Tasten einer klassischen Schreibmaschine
Druckbranche.info

Vor- und Nachteile von Printwerbung

Um seine Zielgruppe zu erreichen muss man sich gut überlegen, welches Medium man für seine Werbung auswählt. Im Folgenden werden Printwerbung und online Marketing gegenübergestellt und ihre Vor- und Nachteile werden aufgezählt.

Printwerbung lässt sich meist in Prospektständern wie denen von alu-prospektstaender.de finden. Manche Menschen mögen es lieber klassisch und halten etwas Gedrucktes in der Hand, um sich über ein Produkt oder eine Dienstleistung zu informieren. Außerdem sind die meisten Menschen bei Printwerbung auch nicht so misstrauisch wie bei Online Marketing. Sie landen nicht direkt auf einer Verkaufsseite und fühlen sich dadurch nicht dazu gedrängt, direkt etwas zu kaufen. Aus diesem Grund beschäftigen sich potenzielle Kunden länger und intensiver mit Printwerbung. Vor allem Menschen, die eine konservative Einstellung haben und die Schnelllebigkeit des Internets eher skeptisch betrachten mögen gedruckte Broschüren.

Allerdings hat die klassische Printwerbung auch ihre Nachteile. Diese zeigen sich vor allem im Preis. Oftmals ist Printwerbung nämlich um ein vielfaches teurer als eine Anzeige die Online geschaltet wurde. Des Weiteren ist man mit Printwerbung nicht so flexibel. Was einmal gedruckt wurde kann nicht mehr geändert werden. Macht man also einen Fehler kann man diesen nicht mehr ausbügeln und auch Angebote lassen sich nicht mehr verändern. Darüber hinaus ist es schwieriger, mit Printwerbung eine genaue Zielgruppe zu erreichen, da Flyer meist per Post versendet oder an zufällige Passanten gegeben wird. Dadurch lässt sich auch nur schwer messen, wie viele Menschen die Werbung wirklich erreicht und ob und wie sie die Kaufentscheidung der Kunden beeinflusst.

Vor- und Nachteile von Online Marketing

Beim Online Markenting kann man seine Zielgruppe viel einfacher erreichen durch die Platzierung bestimmter Keywords. Somit ist die Verbreitung zielgruppengenau und die Anzeige erscheint nur für User, die sich eher für das Produkt interessieren. Außerdem lassen sich oftmals die Kosten viel besser planen und die Kampagnen lassen sich besser auf niedrige Werbebudgets auslegen. Des Weiteren lässt sich die Effizienz der Werbung direkt messen, da jeder Klick auf eine Werbung gezählt wird und man sie ändern kann, falls man feststellt, dass sie nicht ansprechend ist.

Ein großer Nachteil von Online Marketing ist, dass Internet-User täglich auf so viele Banner, Anzeigen und andere Werbung treffen, dass sie schon sehr abgestumpft, wenn nicht sogar genervt von Online-Werbung sind. Viele nutzen sogar einen Ad-Blocker, welcher das Anzeigen von Werbung verhindert. Durch Online-Anzeigen werden auch einige Zielgruppen, wie zum Beispiel Kinder oder Senioren nur schlecht oder gar nicht erreicht.

Impressum |  AGB |  Weiterempfehlung |  Anregung + Kritik